Interview bei Rocket Beans TV: Was machen Internetforscher:innen?

Andrea Hamm und Hans-Christian Gräfe waren beim YouTube Format Almost Daily zu Gast. Unter dem Titel “Trolle, Bots & Internetforschung ging es um die Arbeit am Weizenbaum-Institut und aktuelle Forschungsfragen. In der lockeren Runde spielten vor allem Anonymität und der Einfluss digitaler Technologien auf den Meinungsbildungsprozess ein Rolle. So haben wir u.a. diskutiert, warum Klarnamen […]

Read More

Desinformation im Spiegel des Rechts

In Ausgabe 4/2020 des Fachmagazin für Compliance-Verantwortliche comply. finden sich drei Beiträge von Weizenbaum-Autor*innen zum Thema Desinformation. Sicherheitsforscher Richard Huber betrachtet Falschinformation und Risikomanagement, Kommunikationswissenschaftlerin Annett Heft beleuchtet die Vielfältigkeit von Desinformation und die Komplexität ihrer Messung, schließlich ordnet Hans-Christian Gräfe Möglichkeiten rechtlicher Greifbarkeit ein.

Read More

Telemedicus Sommerkonferenz: Digitale Regulierung 2020 – Den Überblick behalten

Vom 19.-24. Oktober findet die gemeinsam mit uns (@JWI_RIoT) organisierte digitale Blogreihe von Telemedicus statt. Das Motto lautet „Digitale Regulierung 2020: Den Überblick behalten”. Dabei gibt es spannende Beiträge aus verschiedenen Rechtsgebieten – mal als Blogpost, mal als Videovortrag oder im Podcastformat! Sarah Baumann und Hans-Christian Gräfe beteiligen sich mit eigenen Beiträgen. Montag, 19. Oktober […]

Read More

Wie die Maschine uns narrt – Wo liegen die Grenzen der künstlichen Intelligenz im Marketing?

Philip Bresinsky, Hans-Christian Gräfe und Michael Schiessl haben sich in einem interdisziplinären Aufsatz mit der Erwartungshaltung an intelligent genannte Systeme im Marketing beschäftigt: Wie die Maschine uns narrt – Marketing im Zeitalter der Maschinen: Wo liegen die Grenzen der künstlichen Intelligenz? Der Aufsatz erhielt den Best Paper Award der Zeitschrift für Kommunikation und Markenmanagement (transfer) […]

Read More