Hans-Christian Gräfe

Kontakt
hans-christian.graefe@tu-berlin.de
Twitter
Researchgate
LinkedIn

Seite 1: Veröffentlichungen
Seite 2: Bio und Werdegang
Seite 3: Lehre


Zeitschriftenbeiträge

Sammelbandbeiträge

  • Gräfe/Hamm, Anonymität im Internet Selbstbestimmung und Verantwortung – Ausgestaltung von Kommunikationsräumen, Tagungsband Verantwortung in digitalen Kulturen – Privatheit im Geflecht von Medien, Recht und Gesellschaft (im Erscheinen).
  • Kunze/Gräfe, Konferenzbericht: Das war die Soko19, in: Gräfe/Telemedicus (Hrsg.), Tagungsband zur Sommerkonferenz 2019: Über den Tellerrand, 1-7, 2020.
  • Gräfe/Kunze, Medienintermediär TikTok: UGC-Clips als Herausforderungen für das Urheberrecht, Tagungsband Tipping Points. Zum Verhältnis von Freiheit und Restriktion im Urheberrecht, 55-80, 2020 (im Erscheinen).
  • Gräfe/Kahl, Textgenerator – Urheber-und medienrechtliche Fragen, Tagungsband virtuelle DSRI Herbsakademie 2020, 879-896.
  • Gräfe, Webtracking und Microtargeting als Gefahr für Demokratie und Medien, Tagungsband 19. DSRI Herbstakademie 2018, 27-43.
  • Gräfe, Werbung auf Online-Plattformen: Influencer Marketing, Tagungsband 2. Rumänisch-Deutsche Konferenz zum Europäischen Informationsrecht 2018, 115-133.

Vorträge

  • “Rechtsfragen um künstliche Intelligenz in Online-Medien – insb. am Beispiel von Textgeneratoren”, Segeln und Recht – Fachanwaltsfortbildung und Seminar IT-Recht, Iphofen, 23. September 2020.
  • “Geteilte nutzergenerierte Inhalte als Herausforderung für das Urheberrecht – Analyse der Medienplattform TikTok” (mit Jonas Kunze), Konferenz “Tipping Points. Zum Verhältnis von Freiheit und Restriktion im Urheberrecht“, Weizenbaum-Institut, Berlin, 
    20. Februar 2020.
  • “Meinungsfreiheit, Kampagnen, Trolle und Bots – Illegitime Kommunikation im Netz” (mit Andrea Hamm), Ringvorlesung Selbstbestimmung in der vernetzten Gesellschaft, TU Berlin,
    17. Dezember 2019.
  • “Was bedeutet Meinungsfreiheit im Internet bzw. auf Social Media?”, ELSA-Day: Freedom of Expression Online, Frankfurt/Main,
    27. November 2019.
  • “Automatisierung und Technologie – eine Chance für die Demokratie”, ELSA Junikonferenz: Die Zukunft der Demokratie, Passau,
    23. Juni 2019.
  • “Social Bots, Trolle und Meinungsfreiheit: Illegitime Kommunikation im Netz?!” (mit Andrea Hamm), Media Convention Berlin/Re:Publica, 6. Mai 2019.
  • “responsibility #communication #platforms #media and #law”, Interdisziplinäres Ph.D. Colloquium, Weizenbaum-Institut,
    5. März 2019.
  • “Webtracking und Microtargeting als Gefahr für Demokratie und Medien”, 19. DSRI Herbstakademie 2018, Ruhr-Universität Bochum,
    12. September 2018.
  • „Catalunya y el Art. 155 CE“, Seminarvortrag, Ruhr-Universität Bochum, 17. Juli 2018.
  • „Werbung auf Online-Plattformen: Influencer Marketing“, 2. Rumänisch-Deutscher Workshop zum Europäischen Informationsrecht, Universität Cluj-Napoca (Rumänien), 25. Mai 2018.
  • „Influencer Marketing: Darf ich das? Wie darf ich das?“, ELSA Bochum, 17. Mai 2018.
  • „Herausforderung für den Meinungsbildungsprozess: Tracking“, Seminar Demokratie, Medien und öffentliche Meinungsbildung bei Prof. Dr. Stefan Magen und Prof. Dr. Tobias Gostomzyk, Ruhr-Universität Bochum, 1. August 2017.
  • „Die Presse zwischen öffentlichem Auftrag und digitalem Wandel“, Seminar Digitale Infrastrukturen bei Prof. Dr. Mario Martini, Universität Speyer, 20. Januar 2016.
  • „Netzregulierung – Stau und Überholspuren im Internet“, Seminar Digitale Infrastrukturen bei Prof. Dr. Mario Martini, Universität Speyer, 11. November 2015.
  • „Die Abgrenzung des Designschutzes von der dreidimensionalen Marke“, Seminar Probleme des gewerblichen Rechtsschutzes bei Dr. Jochen Bühling, Universität Münster, 14. Juni 2014.
  • „Die neuere Rechtsprechung des EGMR, des BVerfG und des US Supreme Court zu Abbildungen von Prominenten“, Seminar zu aktuellen Fragen des Urheber- und Medienrechts, Universität Marburg, 16. Dezember 2010.

Sonstiges

S. Autorenprofil auf Telemedicus.info.

  • Rack/Gräfe: “Uploadfilter als letztes Mittel: Stufenkonzept gegen Overblocking”, telemedicus.info, 27. März 2020.
  • Review: Schwartmann/Hermann/Mühlenbeck, “Transparenz bei Medienintermediären”, Gutachten für die Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein, Januar 2020.
  • Workshop “Online-Medienrecht”, Lehr-/Lernredaktion von TV.rub, Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum
    • WS 2019/20 „Medienrechtliche Grundlagen für Campusmedien im Internet IV“
    • SoSe 2019 „Medienrechtliche Grundlagen für Campusmedien im Internet III“.
    • WS 2018/19 „Medienrechtliche Grundlagen für Campusmedien im Internet II“
    • SoSe 2018 „Rechtssicherheit und -normen für Campusmedien im Internet. Einführung in medienrechtliche Grundlagen“.
  • Kurzbeitrag: “Regeln für die Nutzung von Social Media. Die Rechtslage beachten und den Verstand einschalten”, stahlundeisen 10/2019, S. 66 f., Oktober 2019.
  • Interview: Brinkhoff, “Report: Influencer im Anzeigen Chaos”, STUD.JUR. Hochschulmagazin 1/2019, S. .6 f
  • Workshop: “Social Media Recht”, 2. RUB Social Media Schulung, Ruhr-Universität Bochum, 11. März 2019.
  • Interview: “Medienrechtlich wichtigstes Ereignis 2018 für das Telemedicus Team”, Dezember 2018.
  • Podiumsdiskussion: “10. Frankfurter Symposium zur digitalen Lebenswelt”, InterXion, 14. November 2018.
  • Interview: “Drei Fragen an Hans-Christian Gräfe”, Absatzwirtschaft 10/2018, S. 10.
  • Interview: “Neue Abmahnwelle: Kanzlei bittet Instagrammer wegen fehlender Impressen zur Kasse”, absatzwirtschaft.de, 31. August 2018.
  • Gräfe, “Storify zum 15. @kit-Kongress 2016”, telemedicus.info,
    20. April 2016.
  • Gräfe, “Storify zum #LawLab auf der Republica 2015”, telemedicus.info, 22. Mai 2015.
  • Gräfe, “Graffiti-Doku Unlike U – ein Sieg für die Kunstfreiheit?”, telemedicus.info, 8. März 2013.
  • Interview: Bernzen, “Gewerblicher Rechtsschutz für das Volk”, Legal Tribune Online, 5. Februar 2013.
  • Gräfe, “Was wird aus Mediendatenbank der Bundesregierung?”, telemedicus.info, 4. Dezember 2012.

Stand: September 2020